tabouret design antiques                objects that move

                        

SELECTION  crossover * objekte mit überraschungseffekt





Einige IKEA-Produkte sind in den Rang von Designklassikern aufgestiegen. Allen voran diese Tischleuchte von Magnus Elebäck & Carl Öjerstam, entworfen im Jahr 2002.
Die Produktionslinie heisst "Energi Auro" bzw. "Energi Butelj". Fuss (Plastik) Made in Peoples Republic of China, Schirm (Plastik) Made in Czech Republic. Höhe 47 cm.

No. 20036, CHF 400.-



Max Sulzbachner (1904-1985) expressionistischer Maler, Keramiker in Basel. Offenbar ein Selbstporträt auf einem flachen Teller, roter Scherben, weiß glasiert und farbig bemalt. ø 22,5 cm. Rückseitige Pinselsignatur "Sulzbi".
No. 19041, CHF 400.-

aktuelle Ausstellung im Kunstmuseum Basel: Max Sulzbachner, Mondnächte und Basler Tamtam, 26.10.2019–09.02.2020



Biedermeierspiegel (Typ Trumeauspiegel) um 1815. Eröffnet dem Betrachter eine schöne Dreiheit: oben Prometheus als Kulturstifter der Menschheit (Messingrelief), Mitte ich selbst im Spiegel, unten ein freies Sechseck für ein Porträt meines oder meiner Liebsten. Nadelholz mit Kirschholz funiert. Höhe 87, Breite 24 cm.

No. 19019, CHF 750.-

Trumeau mirror featuring a trinity: Prometheus over myself, over the portrait of my beloved one






Leuchtenfuss aus Messingguss, 20. Jh.  Ausgeführt in moderner Manier ist die Himmelsmutter mit dem Jesuskind, angelehnt an das wuchernde Grün eines Baumes und begleitet von einem Reh und einem Vogel. Das Ganze gekrönt von der Marienkrone. Maria ist traditionell von Tieren begleitet, denkt man beispielsweise an Dürers "Maria mit den vielen Tieren" von 1503.
Höhe der Plastik: 40 cm. Prägemarken: Giesserei "R.u.K." und Messing "128"

No. 19046Brass lampstand showing the Virgin Mary with animals





Schnitzarbeit eines unbekannten Künstlers in expressionistischer Manier: der Heilige Franz von Assisi, die Stigmata Jesu empfangend. Tannenholz, partiell gebeizt, Höhe 49, Breite 28 cm.

No. 18030


Niederwild Jagdzimmerdeko

Niederwild Jagdzimmerdeko






Niederwild,  charmante Dekoration eines Jagdzimmers, um 1900. Eichenpaneele 21,5 cm breit.  Umrisschnitzerei, Motive gebeizt, teilweise mit plastischem Material erhöht und bemalt. Motiv Rebhühner Länge 291 cm (mittig geteilt), Motiv Enten 374 cm (mittig geteilt), Motiv Häschen 181,5 cm. Total 856,5 cm Länge.  

No.14104, CHF 2500.-





Siegfried Doege, Künstler in München: Knüpfarbeit Hirsch, handgetuftet, um 1960.  80 x 80 cm, auf Holzrahmen aufgespannt. Sucht einen Platz über einem Landhauskamin. Rückseitiger Aufkleber: "Schwabinger Künstlerkollektion, Manufaktur Tetex München".
No. 15094, CHF 600.-


E-Mail
Anruf
Instagram