Christophe Marchand OPILIOChristophe Marchand OPILIO



hristophe Marchand Überallnützlichleuchte OPILIO. Prod. Regent, Basel (1992-1997). Der Reflektor mit einer Fluoreszenzlampe (11W) sitzt rundum beweglich in einem Drahtbogen. Dieser lässt sich in eine Tischkante, in ein Regaltablar oder ein Gestänge einhängen.
Lit: Schweizer Möbel und Interieurs, S. 388. No. 13017, CHF 250.-



Der junge Zürcher Designer Christophe Marchand gewann 1989 mit der Opilio einen Designwettbewerb für stromsparende Leuchten. Hervorgehoben wurde von der Jury die geniale Konzeptidee, die universelle Nutzbarkeit, der sparsame Materialeinsatz und die schlichte, eigenständige Formgebung.


E-Mail
Anruf
Karte
Instagram