Joseph Trier CoffeetableJoseph Trier Coffeetable


Hofmöbelfabrik Joseph Trier Darmstadt  —  ein Protagonist des Darmstädter Jugendstils.
8-eckiger Coffetable um 1900, inspiriert von der englischen Arts & crafts - Bewegung. Dunkel gebeizt,  mit Wiener Geflecht, dieses sternförmig abgestützt, ebenso die Unterplatte. Diam. 80 cm, Höhe 55,5 cm. Blechplakette: "Joseph Trier Möbelfabrik Darmstadt Wilhelmstr. 25"
No. 21025, CHF 2500.-

Antique Arts & Crafts Coffee Table from Joseph Trier Darmstadt



Hofmöbelfabrik Joseph Trier Darmstadt  —  ein Protagonist des Darmstädter Jugendstils.
8-eckiger Coffeetable, inspiriert von der englischen Arts & crafts -Bewegung.

Das Trier’sche Geschäft befand sich seit seiner Gründung in sehr guter Lage in der Wilhelminenstr. (...) Um 1905 richtete er eine neues Ladengeschäft in der Wilhelminen-straße/Ecke Elisabethenstraße ein. Dort bot er ab sofort wohl ausschließlich Jugendstilmöbel und -einrichtungsgegenstände an, die er von dem Wiener Künstler Otto Prutscher (1880-1949) entwerfen liess. Auch für die späteren Ausstellungen der Künstlerkolonie fertigte Joseph Trier Möbel, von denen sich bislang allerdings nur wenige Objekte nach Entwürfen von Albin Müller (1871-1941) nachweisen lassen.
(nach einer Veröffentlichung des Germanischen Nationalmuseums, Heft 28, 2011)

Werbeblatt Trier 1895






E-Mail
Anruf
Karte
Instagram